Chor-Leitung: Klaus Müller

ChorFellbacher Vocalensemble Chor / Kammerchor in Fellbach

Der Schwerpunkt des 2005 neu formierten Chores liegt auf anspruchsvoller geistlicher A-cappella-Musik des Barock, der Romantik und des 20. Jahrhunderts. Hinzu kommen Konzertprojekte mit Orchester wie das Mozart-Requiem 2011 und die Bachschen Johannespassion im Frühjahr 2009. Zuvor wurde bereits das Deutsche Requiem von Johannes Brahms in der Fassung für zwei Klaviere und Pauken aufgeführt, außerdem auch Mess- und Requiemsvertonungen von Zoltan Kodály, Maurice Duruflé und John Rutter.


Ein fester Kern des Fellbacher Vocalensembles singt z. T. schon seit mehr als 20 Jahren gemeinsam, das Einzugsgebiet des ambitionierten Chores hat sich seit seiner Neugründung unter Leitung von Gerhard Möller stetig ausgeweitet. Der Chor konnte Sängerinnen und Sänger aus Waiblingen, Winnenden, Kernen und dem weiteren Großraum Stuttgart hinzugewinnen. In diesem Einzugsgebiet konzertiert das Vocalensemble auch und gestaltet regelmäßig Gottesdienste. Im Mai 2010 trat der Chor im Rahmen des Konzerprogramms und einer Bibelarbeit beim Ökumenischen Kirchentag in München auf. 2012 gestaltete das Vocalensemble ein gemeinsames Sommerkonzert mit dem Fellbacher Kammerorchester.

Chor / Kammerchor in Fellbach bei Stuttgart.

Schwerpunkt: A-cappella-Chormusik der Romantik

und des 20. Jahrhunderts. Mitsänger/innen willkommen!